LEN Fragrance: sechs olfaktorische Liebesgeschichten

 

LEN Fragrance ist Teil einer äußerst kreativen Lifestyle-Marke, die mit der Zeit geht und in Paris, Frankreich sowie in Vaduz, Liechtenstein ansässig ist.


Der erlesenste Parfümeur der Welt, Michel Almairac, hat nicht nur eines, sondern viele besonders hochkonzentrierte Düfte entwickelt,  die sich um verschiedene Länder drehen – Für Dubai, Frankreich, Italien, England, USA, Russland.

 

Historie

Im Jahre 1812, nach dem verlorenen Krieg, geisterten viele französische Soldaten und Offiziere auf der Suche nach einem Weg in die Heimat durch Russland. Einige davon fanden bei russischen Adligen eine Anstellung als Französischlehrer für deren Kinder. Einer dieser war François de La Lenes, der bei der Familie des Grafen Artuchowski blieb. Als Zeichen seiner Liebe schenkte er der Dame des Hauses zwei Parfümrezepte, welche sich die Familie durch die russischen Revolutionen, Emigration und Kriege bewahren konnte. Erst 2015, mehr als 200 Jahre später, hat die Ururenkelin und Gründerin der Marke LEN FRAGRANCE, Jelena von Olnhausen, beide Rezepte in wahre Düfte verwandelt. Dazu kamen vier andere Düfte. Die insgesamt sechs Wohlgerüche bilden die erste Reihe „Histoire Privée“.

 

LEN Fragrance Founder

Schon sehr früh wurde Jelena Gräfin Artuchowkaja von Olnhausen durch ihre Familiengeschichte motiviert, sich mit schönen Düften  zu beschäftigen. Die französischen Parfümrezepte vom Parfumeur Françoisde la Lenes, welche sich ihre Familie trotz der Wirren von Revolution, Emigration und Kriege bewahren konnte, sowie eine ungewöhnlich groß private Parfümsammlung ihrer Eltern, begründeten diese Faszination. Obwohl sie ihr Studium der Wirtschaftspolitik mit der Promotion erfolgreich abgeschlossen hat, verlor doch bald schon die weitere akademische Vertiefung an Reiz, sodass sie zunächst als Journalistin, Auktionatorin und Galeristin tätig war, bevor sie sich ganz intensiv ihrer Passion für wunderbare Düfte widmete.

 

In Paris traf Jelena von Olnhausen den berühmten französischen Designer und Eigentümer der Aesthete Group und The Different Company, Thierry de Baschmakoff für die Gestaltung der Verpackung und Flakons sowie den französischen Parfümeur  Michel Almairac (Robertet), um ein  besonderes Parfüm zu kreieren, welches auf einer privaten Liebesgeschichte basiert. Die Kreation von LEN Fragrance war im November 2018 erfolgreich abgeschlossen. Diese außergewöhnliche Leistung wurde schon sechs  Monate später von Fragrance Foundation  ausgezeichnet. Parfum „JEUX DANGEREUX“ hat die erfahrene DUFTSTARS Jury überzeugt und wurde zum Gewinner in der Kategorie Artistic Independant Parfums auserkoren.

 

Sechs olfaktorische Liebesgeschichten

LEN Fragrance verbindet anmutige, exquisite Aromen mit speziellen  Liebesgeschichten und ansprechenden, kreativen Elementen. Kuriert von Jelena von Olnhausen, die Seite an Seite mit einem Team weithin anerkannter Nasen sowie einem der besten Designer und berühmtesten Künstler der Welt arbeitet, begeht LEN Fragrance neue Wege in Sachen Forschung, wobei neuen Formen olfaktorischer Poesie stets Tür und Tor geöffnet bleiben. LEN Fragrance startet mit sechs olfaktorischen Liebesgeschichten: JEUX DANGEREUX, PRIVAROT, CRYSTAL BOMB, JUST ROULETTE,  SHE&MALE, TRY TO FOLLOW ME.

Jedes der sechs Parfüme der Reihe „Histoire Privée“ erzählt eine ganz private Liebesgeschichte und ist ein Schlüssel zu unseren Erinnerungen. Daher ist das Logo von LEN Fragrance ein alter Schlüsselknopf, der auf allen Magnetdeckeln abgebildet ist. Auf jeder Verpackung wird eine kurze Liebesgeschichte erzählt.

 

www.len-fragrance.com

Fotos: LEN Fragrance