Le Bristol Paris


Das Le Bristol Paris und sein Restaurant Epicure in der eleganten Rue du Faubourg Saint-Honorés verkörpert das wahre Gefühl von Luxus. Für jeden Gast ist der Aufenthalt in diesem eleganten Haus ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Seit fast einem Jahrhundert setzt das Mitglied der „Leading Hotels of the World“ immer wieder mit frischen Ideen stilvolle Akzente, achtet liebevoll auf jedes noch so kleine Detail. Es überrascht nicht, dass es das erste First Class Hotel in Frankreich war, das die Auszeichnung „Palace Hotel“ erhielt. 2015 wurde das Le Bristol im Gallivanter´s Guide Handbuch als eines der „besten Hotels der Welt“ aufgenommen.

UNIQUE HOME

Das prachtvolle Gebäude, ein Meisterwerk der Oetker Collection, verwöhnt seine Gäste mit mehr als 600 leidenschaftlichen Mitarbeitern: Auszubildende, Köche,  Floristen, Zimmermädchen -  alle sind Spezialisten auf ihrem Gebiet, die alle mit  Herz und Seele diesem wunderbaren Pariser Palast eine ganz besondere Persönlichkeit verleihen.

Erschaffen  im „ Grand Parisian Style“ gelingt es dem charmanten Luxushotel mit Leichtigkeit, dass sich alle Gäste vom ersten Moment an zuhause fühlen. Hinter den edlen Stoffen, Kunstwerken und prächtigen Louis XV und Louis XVI Möbeln verbirgt sich eine harmonische Oase mit einzigartiger Atmosphäre. Mit einem prächtigen schmiedeeisernen Aufzug gelangt man in die außergewöhnlichen Zimmer und Suiten, deren luxuriöse Größe auf den ersten Blick beeindrucken. Geräumig und trés chic - die Räumlichkeiten verwöhnen mit einer Vielzahl von raffinierten Details, vom  einladenden Eingangsbereich bis hin zum stilvollen Badezimmer.

Die Panorama-Suite erlangte besondere Berühmtheit: Mit ihrem wundervollen Blick über die Stadt war die Suite die perfekte Location für Woody Allens gefeierten Film „Midnight in Paris“. Luxuriös und charmant, das ist der unverkennbare Stil des Le Bristol.

VIER STERNE GENUSS

Der mit „vier“ Michelin Sternen ausgezeichnete Chef Eric Frechon beginnt jeden Tag mit einer Leidenschaft, die er mit seiner engagierten Küchenteam und der treuen Klientel des Restaurants „Epicure“ teilt. Das Grand Palace Hotel bietet Frechon eine  ultimativ kreative Bühne, um sein Ausnahmetalent unter Beweis zu stellen – zur Freude eines gleichermaßen anspruchsvollem und dankbarem Publikums. Ein Muss für Gourmets ist aber auch das „114 Faubourg“. Die lebendige, kreative Brasserie de luxe wurde bereits in ihrem dritten Jahr mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

EXPERTS IN BEAUTY AND WELLBEING

Sobald man das Spa Le Bristol by La Prairie betritt, rücken die Sorgen der Welt in weite Ferne. Man begibt sich vertrauensvoll in die Hände von hochqualifizierten Wohlfühl- und Schönheits-Experten. Ein himmlischer Ort der Ruhe inmitten der Großstadt.

EVENTS DELUXE

Das Mitglied der Oetker Collection ist eine Bastion der historischen Eleganz, der perfekte Ort für eine legendäre Veranstaltung, die französischen Luxus und feinste Gastfreundschaft vereint. Der renommierte Chef Eric Frechon, ausgezeichnet mit vier Michelin-Sternen, beaufsichtigt jedes Menü höchstpersönlich. Alle sieben Veranstaltungsorte strahlen klassischen Französischen Stil aus, strahlendes  Sonnenlicht illuminiert die Salons, mit Blick auf den Garten und die Terrassen, auf wundervolle Weise. Doch was dieses berühmte Haus wirklich als Veranstaltungsort hervorhebt, ist das exzellente Team, das als „Working-Family“ eng miteinander verbunden ist. Sie gewährleisten einen Service, der alle Erwartungen übertrifft.

DIE ELEGANTESTEN BEWOHNER…

…des Pariser Grand Palace Hotels sind die berühmten Burma-Katzen Fa-Raon und seine neue Gesellschafterin Kléopatre. Kurioserweise ist Fa-Raon als Mitglied der Le Bristol Paris Familie wenig beeindruckt von der Resonanz auf sein Erscheinen. Mit hochmütigem Selbstbewusstsein weigert er sich, die Zeitpläne von Journalisten oder Fotografen einzuhalten – die liebevolle und spielerische Kléopatre jedoch hat ihn sofort erobert. Der Palace-Pascha nahm sie mit auf Entdeckungstour durch die langen Korridore und die prächtigen Salons des Hotels, zeigte ihr den französischen Garten. Heute teilt Fa-Raon sogar seinen Lieblingsplatz unter dem Concierge-Schalter mit ihr. Die wunderschönen Katzen müssten eigentlich den ganzen Tag vor Glück schnurren, schließlich verbringen sie den Rest ihres Lebens in diesem hinreißenden Hotel in der  romantischsten Stadt der Welt.


 

NEWS

In den 1960er Jahren war das Le Bristol Paris bereits ein absoluter Hotspot für Fashion-Begeisterte. Diesem Ruf wird das Grand Hotel mit seinen inzwischen berühmten Fashion-Samstagen wieder aufs Neue gerecht. Von 14.30 bis 16.00 Uhr können Besucher an bestimmten Samstagen Signature-Stücke aus einer ausgewählten Kollektion bewundern, die in der eleganten Atmosphäre des Castellane Salons beim High Tea vorgeführt werden. Für dieses Konzept konnten berühmte Modehäuser wie Céline, Yves Saint-Laurent, Givenchy, Chloé, Christian Lacroix, Versace, Ungaro u.vm. gewonnen werden. Aber auch angesagten Designern von morgen wird hier die Gelegenheit geboten, ihre Kollektionen im Le Bristol zu präsentieren. Die Teilnahme an einem Fashion-Samstag kostet 70 Euro und beinhaltet ein Glas Champagner, eine Auswahl aus 15 Teesorten, Finger Food und Gebäck sowie Dessert Spezialitäten des Chefkonditors Laurent Jeannin.

LEADERS CLUB: das Gast-Treueprogramm von The Leading Hotels of the World. Die Teilnehmer zahlen eine jährliche Gebühr von 150 USD für die Standard-Mitgliedschaft oder 1.200 US-Dollar für die unlimited Option. Im Gegenzug erhalten sie persönlichen Service und exklusive Reise-Vorteile wie freie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades, Frühstück inklusive, kostenlosen Flughafentransfer und andere Privilegien.

Mehr Informationen: www.LHW.com/leaders-club

 

BOOKING

Le Bristol Paris
112, rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris, France
Fon: + 33 (0)1 53 43 43 00

Email: reservation@lebristolparis.com
www.lebristolparis.com
www.lhw.com

Fotos: © Le Bristol Paris

GOOD TO KNOW


LAGE

Le Bristol Paris befindet sich in allerbester Lage auf der eleganten Rue du Faubourg Saint-Honoré, bekannt für Modeboutiquen und Kunstgalerien und nur wenige Schritte von der Champs-Élysées, dem Place de la Concorde sowie dem Louvre entfernt.

FACILITIES

  • 96 Zimmer und 92 Suiten
  • zauberhafter französischer Garten mit Terrasse
  • mehrsprachige Mitarbeiter
  • Parken
  • Kinderprogramme
  • Exzellente Räumlichkeiten für Tagungen und Events

DELICIOUS 

  • Restaurant EPICURE: Im Jahr 2011 von Pierre-Yves Rochon neu gestaltet. Gerichte wie Challans Entenbrust mit schwarzen Feigen und Mandeln oder blauer Hummer gebraten mit Rosmarin bringen jeden Gourmet ins Schwärmen.
  • 114 Faubourg: Die hoteleigene Luxus-Brasserie ist ein Garten der Genüsse. Die zwei Etagen des Restaurants sind mit einer majestätischen schmiedeeisernen Treppe verbunden. An der Spitze des 93-Sitz-Restaurants steht Eric Desbordes, ein junger Chef, der von Eric Frechon betreut wurde.
  • Die Le Bristol Paris Bar schlägt die Brücke zwischen altem Pariser Glamour – mit rosafarbenen Marmorsäulen und einem Kronleuchter aus Kristall - und einem modernen, sophisticated Style. Deliziös: Gebäck und Kaffee zum Frühstück, gefolgt von einem traditionellen englischen Tee am späten Nachmittag und leichte Salate und Sandwiches zum Abendessen.
  • Le Bar du Bristol: Sehen und gesehen werden - während man ausgezeichnete Cocktails genießt.

WELL-BEING & SPORT

  • Das Spa Le Bristol by La Prairie setzt den Schwerpunkt auf Facials
  • Fitnessstudio, auf Wunsch mit Personal Training
  • Aerobic, Wassergymnastik, Gewichtsreduktion, Yoga
  • Russische Banja Sauna
  • Indoor Pool

MUST DO & MUST SEE

  • Den Chauffeur Service nutzen: Die Fahrer sprechen fließend Französisch und Englisch und bringen die Gäste mit einem Mercedes S 500 oder Mercedes-Maybach S 600 zum Ziel. Preise und Informationen erhalten Sie unter +33(0)1 53 43 43 18 oder per Email: concierge@lebristolparis.com
  • Den Concierge um Rat bitten: Die charmanten Concierges kennen Paris in– und auswendig. Tickets (z.B. für den Louvre, das erspart das Anstehen) erhalten Sie hier ebenso wie Ausgeh- und Shoppingtipps.
  • Paris ist rundum sehenswert. Aber wer einen romantischen Abend plant, kommt um eine Nachtfahrt auf der Seine nicht herum. Tipp: Nehmen Sie Kopfhörer mit, und lauschen Sie während der Fahrt Ihrer Lieblingsmusik, so entgehen Sie den Sightseeing-Informationen, die in mindestens fünf verschiedenen Sprachen ununterbrochen auf Sie niederprasseln.
  • Nehmen Sie sich Zeit für die zauberhaften Quartiers der Stadt wie Quartier Latin, St-Germain-de-Pres oder Montparnasse.
  • Extra-Tipp: Das Cité de l'architecture et du patrimoine ist ein Architekturmuseum, das einen Besuch lohnt – vor allem die Terrasse des Museumscafés. Von hier hat man einen hautnahen, traumhaften und ungestörten Blick auf den Eiffelturm.